Gewaltprävention

Gewaltprävention konkret:

... wenn dich einer schlägt, musst du halt zurückschlagen....
... oder wegrennen...
... oder?

Gewalt macht immer wieder sprachlos, handlungsunfähig und hilflos. Erwachsene, Jugendliche, Kinder, LehrerInnen und Eltern erleben dies gleichermassen.

Die Kurssequenzen ermöglichen eine aktive und persönliche Auseinandersetzung, ein erlebnisorientiertes Kennenlernen von Aikido (der Kunst des Nicht-Kämpfens) als Haltungsmodell und Forumtheater als Handlungsmodell im Umgang mit Gewalt und Angst vor Gewalt im Alltag.

Gewaltprävention konkret:

Kursziele:
Aktive und persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt. Entwickeln von Lösungsstrategien für den Umgang mit alltäglichen Gewalttätigkeiten. Dies durch Kennenlernen und persönliches Erleben von Aikido

Zielgruppen:
Jugendliche, LehrerInnen, Eltern, Menschen in sozialen Berufen

Angebote:
Kurstag/e für Schulklassen • Kurstag/e für LehrerInnen, Arbeitsteams • Elternabend (mind. 3 Std.)

Ort:
Schulklasseneinsätze im Schulhaus • Elternabende im Schulhaus Kurstag/e für LehrerInnen in den Räumlichkeiten des Der Aikidoschule Liestal in Liestal (Nähe Bahnhof) oder vor Ort in geeigneten Räumen

Kosten:
Nach Vereinbarung